Energie

Energie

Technologische Verbesserungen und die Einhaltung von Verhaltensregeln sind die Grundpfeiler der Energieeinsparung. Seit vielen Jahren tätigt die Fonderie Palmieri erhebliche Investitionen in neue Produktionsanlagen. Ein Hauptaugenmerk wird bei jeder Investition auf eine sorgfältige Analyse der Energieauswirkungen gelegt. Nur energieeffiziente Produktonsverfahren können einem Unternehmen eine Zukunft ermöglichen.

Daher werden bei Neuinstallationen und Modernisierungen von bestehenden Anlagen ausschließlich Motoren mit Wechselrichtern und Energierückgewinnungsantrieben installiert. Die innerbetrieblichen Beleuchtung wird komplett auf LED-Technologie umgerüstet. Die besonders energieintensiven Prozesse wie das Aufschmelzen des Metalls und nachträgliche Wärmebehanlungen werden gewissenhaft auf potentielle Energierückgewinnungsmöglichkeiten überprüft.
In diesen Tagen hat Fonderie Palmieri einen Vertrag mit der Gesellschaft ENERGY TEAM unterschrieben, einem führenden Unternehmen im Tätigkeitsbereich des Energiemanagements. Der Vertrag beinhaltet die Einrichtung der Sensorik zur Erfassung und kontinuierlichen Kontrolle des Energieverbrauchs in den einzelnen Produktionsbereichen und eine Benchmarkanalyse aller Prozesse.

Das Ziel dieser Tätigkeiten ist die Einführung eines systematischen Energiemanagements nach dem Standard ISO 50001:2018. Das Energiemanagementsytem soll aufzeigen, wo sich Energieeinsparpotenziale befinden. Die konsequente Nutzung solcher Potenziale senkt die Betriebskosten und steigert die Wettbewerbsfähigkeit. Das Energiemanagement soll Einfluss auf organisatorische und technische Abläufe sowie Verhaltensweisen nehmen. So senkt es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten den betrieblichen Gesamtenergieverbrauch und den Verbrauch von Grund- und Zusatzstoffen und verbessert kontinuierlich die Energieeffizienz im Unternehmen.

Die Energiepolitik von Fonderie Palmieri steht in vollem Einklang mit den prinzipien der Norm, und von daher wird die Einführung des Systems innerhalb der nächsten 12 Monate vollzogen werden. Der Termin der Zertifizierung ISO 50001:2018 ist für Mitte 2020 geplant.